Aktuelles

20.05.2016

Rechtsfragen bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise – Frühjahrstagung der Arbeitsgemeinschaft für Verwaltungsrecht im DAV, Landesgruppe NRW am 20. Mai 2016 in Münster

Am 20. Mai 2016 findet die Frühjahrstagung der Arbeitsgemeinschaft für ...
ganze Meldung lesen
Am 20. Mai 2016 findet die Frühjahrstagung der Arbeitsgemeinschaft für Verwaltungsrecht im DAV, Landesgruppe NRW im »Zwei-Löwen-Klub« in Münster statt. Die Tagung beschäftigt sich mit dem hochaktuellen Thema der Flüchtlingskrise. Angeboten werden Vorträge zum Asyl- und Ausländerrecht sowie zu den bau- und vergaberechtlichen Fragen bei der Schaffung von Unterbringungsmöglichkeiten für Flüchtlinge. Der Vorstand, dem Rechtsanwalt Prof. Dr. Mayen angehört, lädt zur Teilnahme ein.
Programm und Anmeldeformular stehen zum Download bereit.
01.06.2016

18. Deutscher Verwaltungsgerichtstag vom 01. bis zum 03. Juni 2016 in Hamburg

Vom 01. bis zum 03. Juni 2016 findet der 18. Deutsche Verwaltungsgerichtstag in ...
ganze Meldung lesen
Vom 01. bis zum 03. Juni 2016 findet der 18. Deutsche Verwaltungsgerichtstag in Hamburg statt. Der Arbeitskreis 1 beschäftigt sich mit der Frage, wie die Ausgestaltung der Rechtsmittel im Verwaltungsprozess verbessert werden könnte. Referenten sind der Präsident des Bundesverwaltungsgerichts, Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Rennert sowie Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. Thomas Mayen.
Das Tagungsprogramm steht zum Download bereit.
05.07.2016

23. Baden-Württembergischer Verwaltungsrechtstag am 05.07.2016 in Karlsruhe

Am 5. Juli 2016 findet im ACHAT Plaza Karlsruhe, Mendelssohnplatz, 76131 ...
ganze Meldung lesen
Am 5. Juli 2016 findet im ACHAT Plaza Karlsruhe, Mendelssohnplatz, 76131 Karlsruhe der 23. Baden-Württembergische Verwaltungsrechtstag statt. Es konnte wieder ein interessantes Programm mit aktuellen Themen zusammengestellt werden. Schwerpunkte sind diesmal die Informationsansprüche nach dem neuen Informationsfreiheitsgesetz des Landes Baden-Württemberg, der verwaltungsgerichtliche Rechtsschutz sowie die bauplanungsrechtliche Zulässigkeit von Flüchtlingsunterkünften.
Programm und Anmeldeformular stehen zum Download bereit.